Merkmale und Leistungsspektrum unserer
Arbeit im teilstationären Bereich:

  • Die Ermittlung wichtiger Daten der Lebensgeschichte und der aktuellen sozialen Situation, anamnestische Erhebung zur Biographie und dem sozialen Netz
  • Pflege und Betreuung gemäß Pflegegrade (SGB XI)
  • Beobachtung und Feststellung von krankheitsbedingten Einschränkungen
  • Aktivierende und den Tag strukturierende Maßnahmen: Ressourcen stabilisieren und aktivieren, Realitätsorientierung, Planung der notwendigen alltäglichen und wiederkehrenden Verrichtungen, Training einfacher Verhaltensabläufe und der Konzentrations-/Merkfähigkeit
  • Ermöglichen und Verbessern der Orientierung
  • Maßnahmen zur Verbesserung der emotionalen Befindlichkeit. Hilfe zur Überwindung der Isolation, Kommunikation im Einzel- und Gruppengespräch
  • Lebenspraktische Hilfestellung, Ängste abbauen
  • Versorgung: Mahlzeiten mit altersgerechter Kost, Schonkost und Diät sowie Getränke
  • Angehörigenarbeit, persönliche Beratung und Kontaktangebot
  • Angebote diverser Dienstleistungen, begleitete Arztbesuche, Behördengänge, Wäschepflege etc.

Wiederkehrende Abläufe bieten eine verlässliche Orientierung für unsere Besucher. Entsprechende therapeutische und aktivierende Maßnahmen gewährleisten den Erhalt der verbliebenen Fähigkeiten oder ihre Stabilisierung. Das Ergebnis der eigenen Hände Arbeit hinterlässt ein gutes Gefühl und die Gewissheit, etwas für den gemeinsamen Alltag in der Tagesstätte beigetragen zu haben und somit nützlich zu sein.

Gruppenaktivitäten bieten auch viele Lernmöglichkeiten im zwischenmenschlichen Bereich:

  • Vorbeugung von Rückzugstendenzen und sozialer Isolation
  • Erleichterung des Beziehungsaufbaus zwischen Besucher/Besucher, Besucher/Pflegekraft
  • Möglichkeit zur Entwicklung, Erprobung und Wiedererlangung sozialer Kompetenzen

Neben den Gruppenangeboten, wie z.B. Kochen, Musizieren, Gesprächskreis, Stricken, Basteln oder Gedächtnistraining finden im Tages- und Wochenablauf weitere Aktivitäten regelmäßig oder situativ (Tanznachmittage, Gesellschaftsspiele, Filmvorführungen, Geburtstagsfeiern, jahreszeitliche Feste) statt.

Eine aktive Mitarbeit der Besucherschaft bei der Aktivitätenplanung  wird gefördert. Auch werden individuelle Maßnahmen wie Gespräche und Förderungen angeboten.